SpaceFlakes v4 Package zum Download

Seit gestern, den 14.10.2011, ist SpaceFlakes.de nicht mehr in der Version 4 als Community im Netz. Wir hatten über Jahre eine schöne Zeit mit sehr aktiven Phasen im Forum. Dabei sind viele hochinteressante Worklogs und andere Diskussionen entstanden. Sämtliche Forenthemen, sowie auch alle Artikel von der Webseite gibt es nun in PDF-Form zum Download.

Viel Spaß beim Stöbern. Euer Movergan

  SpaceFlakes4 - Package (716,7 MiB, 1.670 mal heruntergeladen)

7 Gedanken zu „SpaceFlakes v4 Package zum Download

    • Hallo,

      ich interessiere mich auch für PadControl, da es auf der alten HP hieß, dass es irgendwann PadControl 2.0 geben soll.

      Außerdem würde ich gerne wissen, ob ich eine andere Quiz-Fragen Software (an stelle von dem „Quizshow“ Setup) für das Buzzer-Spiel verwenden kann, oder ob PadControl nur auf eure Software ausgelegt wurde!?

      Vielen Danke und Freundliche Grüße

      • PadControl werde ich wieder zur Verfügung stellen. Derzeit bin ich ja noch mit dem Einpflegen der alten Artikel in die neue Webseite beschäftigt. Da wird in dem Zuge auch irgendwann PadControl dran sein. Eine Frage der Zeit, aber lange wirds nicht dauern.

        PadControl 2 wird es nicht geben, das war aber auch angekündigt.

        Die Frage mit der Quizshow verstehe ich nicht. Willst du unsere Quizshow mit anderer Buzzersoftware oder PadControl mit einer anderen Quizsoftware verwenden? Beides geht jedenfalls. PadControl ist ganz universell und nicht speziell für die Quizshow programmiert, es existierte ja auch schon viel früher. Mit PadControl und den selbstgebauten Buzzern haben wir auch schon viele andere Spiele gemacht, z.B. „You don’t know Jack“. Das ist alles überhaupt kein Problem. Man kann „You don’t know Jack“ (ja nach Version) nur mit 3 Spielern/Gruppen spielen, aber man kann bei 6 Buzzern mit PadControl je 2 Buzzer pro Gruppe verwenden, damit das mit mehreren Leuten handlebar ist.
        Ebenfalls kann meine Quizshowsoftware mit anderen Programmen ferngesteuert werden. Siehe beigefügte readme-Datei.

      • Danke für die schnelle Antwort!

        Okai, dann hab ich das falsch verstanden, PadControl 1 läuft wunderbar bei mir, war bloß interessiert daran.

        Ja richtig, ich bin wie du auch ein Mitarbeiter für Kinder/Jugendliche und habe das Buzzer-Spiel für dieses nachgebaut und durchgeführt und war wie die Kinder begeistert davon!

        Das Problem war nur, dass man bei eurer Quizshow bei einer falschen Antwort für das komplette Spiel gesperrt wird, was die Kinder dann schnell frustriert und deshalb hatte ich vor, PadControl mit einer anderen (selbstgeschriebene) Quizsoftware zu verwenden. Und wenn du sagst, dass das geht ist meine Frage hiermit auch schon beantwortet. Also noch einmal danke; auch für die zahlreichen Ideen die man hier findet. Viel Glück mit der neuen HP!

      • Du musst deine Software nur so schreiben, dass die Gruppen Ihre Antworten oder überhaupt den Zuschlag per Tastatur eingeben können, je Gruppe ein Buchstabe oder so. So funktioniert es in meiner Quizshow. PadControl kann dann einfach die Buzzer mit den Tasten belegen und nimmt bei Buzzerdruck einen simulierten Tastendruck auf der Tastatur vor. In dem genannten Beispiel mit „You don’t know Jack“ läuft es auch so, dass jeder Spieler eine Spielertaste erhält, die in PadControl einfach nur eingetragen werden muss.
        Das Ausscheiden nach falscher Antwort war bei uns eigentlich nie ein Problem. Eine Gruppe sollte ja nur drücken, wenn sie die Antwort kennt. Demnach gibt es nur selten falsche Antworten, weil vorerst niemand zu einer Antwort gezwungen ist. Wer ohne Überlegen einfach draufhaut, fliegt natürlich raus. Die Spielrunden sind zudem ja sehr kurz, 10 Minuten pro Runde, so dass es im Einzelfall nie ein Problem war, wenn man mal einen Teil der 10 Minuten rausgeflogen ist.
        Die Kids haben übrigens immer einen riesigen Spaß, sich Gruppennamen auszudenken. Bei euch auch?

  1. Freut mich, dass du diesen Schritt getan hast. Vielleicht wirds dann wieder ein wenig lebendiger.

    Was würdest du denn über eine Kategorie Userprojekte halten? Wo (ehemalige) User auch ihre Bastellogs zur Schau stellen können. Wäre vielleicht auch für die alten Hasen von spaceflakes.de interessant.

    • Prinzipiell gerne. Aber warum sollte sowas jetzt plötzlich genutzt werden, wenn das Forum zuletzt fast tot war?
      Allerdings werde ich keinen Editor mehr freischalten und soetwas wie Mitglieder wird es vorerst nicht geben. Damit ist nämlich viel Unfug getrieben worden (Hacker und Spam) und ohne diese Dinge wird der Pflegeaufwand einer solchen Seite deutlich geringer. Die Zeit stecke ich lieber in eigene Projekte.
      Also bleiben 2 Möglichkeiten:
      1. Projekte werden mir mit Text und Bildern zugeschickt und ich veröffentliche das.
      2. Projekte werden woanders veröffentlicht und ich verlinke gerne, bzw. weise mit einem Lesetipp auf der Hauptseite darauf hin.

Schreibe einen Kommentar zu Ich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.