Weiter geht’s in Runde 5…

Moin zusammen!

Hoffentlich seid ihr nun nicht allzu sehr geschockt, weil ihr eigentlich „SpaceFlakes.de“ erwartet habt. Das hier ist „SpaceFlakes.de“. Es wurde nur grundlegend überarbeitet.

:SPACEFLAKESNR1:

In den letzten Wochen habe ich angekündigt, SpaceFlakes in der Version 4 vom Netz nehmen und ersetzen zu wollen. Einhergehend wollte ich den Community-Charakter aus dem Projekt nehmen, da die Nachfrage in der letzten Zeit äußerst gering war. Das neue Projekt, SpaceFlakes Version 5, hat einen Blog-Charakter. Ich werde lediglich meine eigenen Bastelprojekte aus den Bereichen Elektronik, (Heim-) Werken und Case-Modding vorstellen. Die Besucher können nur noch in Form von Kommentaren mitwirken. Damit wird mir der Pflegeaufwand erheblich erleichtert, die Kosten sinken minimal und meine Arbeit an diesem Projekt muss nicht mehr so kontinuierlich sein. Meine bisherigen Projekte werde ich in den nächsten Tagen einpflegen und außerdem auf die ursprünglichen Veröffentlichungstermine zurückdatieren. Auch das Automatische LED-Tutorial werde ich wieder einbinden.

Ich hoffe, ich stoße niemanden vor den Kopf. Insbesondere nicht die langjährigen Mitglieder aus dem Forum. Danke für die tolle Zeit zusammen! Eure Threads und Postings sind übrigens nicht verloren. Ich werde sie in den nächsten Tagen zum Download anbieten. So könnt ihr alle Projekt-Tagebücher, Diskussionen, Labereien, usw… offline nachlesen. Ich freue mich auf jeden Fall, wenn der eine oder andere der langjährigen Mitglieder gelegentlich vorbeischaut und gerne auch einen Kommentar hinterlässt. Außerdem sind auch gegenseitige Verlinkungen und Newspostings möglich. Einfach per Email melden.

Lieben Gruß, euer Movergan

(Inhalte folgen…)

9 Gedanken zu „Weiter geht’s in Runde 5…

    • Sie haben die Seite doch gerade online aufgerufen. ;)
      Die Artikel erscheinen in nächster Zeit wieder. Ein Forum wird es aber nicht mehr geben.
      LG

  1. Hallo an alle,

    also was ich persönlich begrüßen würde wäre, wenn es das LED-Tutorial. bzw.den LED-Rechner zum Download geben würde.
    Somit wäre man nicht so abhängig davon, dass die Website online ist.
    (so wie im Augenblick)
    Der LED-Rechner war und ist eine wundervolle Sache, ich habe ihn gerne genutzt und er war immer zuverlässig

    Viele Grüße
    Nadine

    • Hallo Nadine,
      der LED-Rechner ist ein PHP-Script. Um das lokal auf dem eigenen Rechner auszuführen, ist die Installation und Einrichtung eines PHP-Servers notwendig, was trotz XAMPP für die meisten Anwender zu kompliziert ist und zudem für diesen Zweck Overkill.
      Ich arbeite aber daran, das Skript wieder online zu bringen, wozu ich es aber ein bisschen überarbeiten muss. Es ist eine Sache von Tagen, dann ist das Skript wieder dauerhaft verfügbar.
      Eine Umstellung der Webseite wird ja auch nicht alle paar Tage vollzogen. Bei SpaceFlakes ist es jetzt die 5. Umstellung in etwas mehr als 10 Jahren. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.