Kinderküche

Als unsere Kinder noch kleiner waren, habe ich eine Kinderküche für sie aufbereitet. Grundsätzlich hat mein Vater diesen Schrank bereits für meine Schwestern in ihrer Kindheit zur Küche umgebaut. Ich habe die abgenutzten Herdplatten neu lackiert und eine Backofenbeleuchtung eingebaut.

Weiter geht es in meiner Serie: Kleine Dinge für Kinder schnell gemacht.

Diese Kinderküche hatten meine Schwestern schon in ihrer Kindheit und nun sollen meine Kinder damit noch Freude haben. Genau genommen haben wir es unseren Kindern an Weihnachten 2014 geschenkt, als sie noch im passenden Alter dafür waren.

Aufgrund von starker Bespielung waren die lackierten Herdplatten schon stark abgenutzt. Ein Vorher-Foto habe ich leider nicht. Hier habe ich die Fläche um die Herdplatten abgeklebt und mit Sprühlack nachlackiert.


Bei dem Schrank handelt es sich um ein Nachtschränkchen. Die Drehschalter des Backofen sind an einer Schublade montiert, die jedoch im Backofen festgeschraubt ist und von den Kindern nicht herausgezogen werden kann.

Ich möchte nun eine Backofenbeleuchtung einbauen. Diese soll mit dem linken Drehknopf bedient werden.


Darum habe ich mir eine Karosseriescheibe genommen und wie im folgenden Foto angezeichnet abgesägt.


Diese Scheibe wird nun innen an den Drehknopf montiert. Daneben befestige ich diesen Schalter mit dem langen Hebel.


So sieht das nun von innen aus. Wenn der Backofen abgeschaltet ist, wird der Hebel nicht betätigt.


Schaltet man den Backofen ein, wird der Hebel betätigt.


Als Beleuchtung werde ich eine HighPower-LED einsetzen. Diese betreibe ich einfach mit dem Stromtreiber einer Platine von meinem Treppenlauflicht-Projekt.


Die LED ist auf einer kleinen Aluminium-Platine montiert.


Zum Abführen der Wärme reicht das nicht ganz aus und so habe ich einfach ein Reststück Aluminium unter die LED geklemmt und das von unten an der Schublade befestigt.


Fertig ist die Kinderküche.


Lieben Gruß,
Emanuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.