Fotouhr Mod

Passend zu unserem Küchenschrank habe ich eine Uhr gestaltet. Es handelt sich um eine Fotouhr, also mit 12 Fensterchen, in die von hinten Fotos eingesetzt werden können. Die Uhr habe ich umlackiert.

 

 

 

 

 

So sah die Uhr ursprünglich aus. Die Fensterchen sind für Fotos vorgesehen.


Bildquelle: X-TRADEFACTORY

 

Weil ich so ein kleiner Garfield-Fan bin, habe ich erstmal ein paar Comics eingesetzt. Man kann später immer noch Fotos verwenden.

Die Uhr habe ich dann passend zum lackierten Küchenschrank angemalt.


In der Nahaufnahme sieht man, dass alle Innenränder weiß angemalt wurden und die Frontfläche rot. Die Zeiger sind ebenfalls lackiert worden.


Das war jetzt keine große Aufbauanleitung, aber ich denke, die Sache ist es wert, mal gezeigt zu werden.

LG
Movergan

Ein Gedanke zu „Fotouhr Mod

  1. Servus Movergan!

    Eine tolle Idee, die du da gehabt hast!
    Und deine alte Küchenkredenz, das gute Stück aus den 50er Jahren hast du wunderbar modifiziert und modernisiert.
    Früher (zu meiner Kindheit) war die Küche der Mittelpunkt, dort wo sich das Leben abgespielt hat! Qualität ist zeitlos, wie du bewiesen hast!
    Ich gratuliere dir zu deiner gelungenen Küche, ein richtig gemütliches Platzerl um mit Freunden schnell einen Kaffee zu trinken und beim plaudern ein bisschen zu verweilen!
    Danke für die Vorstellung deiner Küche und nicht bloß der schönen Uhr!

    LG
    Adi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.